Kerstin Flake in der Ausstellung "Image of Thought" in Potsdam

In der Ausstellung „Image of Thought“, die am 4. August 2019 im Kunstverein KunstHaus in Potsdam e. V. eröffnet wird, hinterfragt Kerstin Flake, gemeinsam mit sechs anderen Fotografinnen und Fotografen, das Medium Fotografie.

Der philosophische Diskurs von Gilles Deleuze zum Gedankenbild oder Denkbild verhalf der Ausstellung zu ihren Titel. Wie der Philosoph in seinen kunsttheoretischen Schriften, widmen sich die an der Ausstellung beteiligten Künstlerinnen und Künstler dem tradierten Bildbegriff und stellen diesen zur Diskussion – oder gar auf den Kopf.

Kerstin Flake zeigt in dieser Ausstellung die 2018 entstandene Serie „Shaking Surfaces“, in der sie den Gegenständen in aufwändigen und hintergründigen Konstruktionen einen eigenen Charakter verleiht, ihnen beinahe ein Eigenleben einhaucht. Stühlen wird die Sitzfläche verkehrt, Vasen tanzen knapp über dem Boden, wo sich auch Deckenleuchter tummeln. So entsteht ein humorvolles und verwirrendes Spiel der Phänomene und Aggregatszustände, das zur Reflexion über Fotografie und Malerei gleichermaßen verführt.

Unsere Abbildung zeigt ein Detail der Arbeit "Shaking Surfaces #1" von Kerstin Flake.

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Nathalia Laue | Galerie & Edition

Matthias-Claudius-Straße 2

60431 Frankfurt am Main

T + 49 (0)69 27 27 19 41

M + 49 (0)171 74 19 599

info[AT]nathalialaue.de

Newsletter-Bestellen

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular ein, um den Newsletter zu bestellen.